21. Februar 2017 - 06:33:34
Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 3

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 4
· Neuestes Mitglied: anjalock
Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage des DRK Ottweiler!

Seniorennachmittag
Auch dieses Jahr feiern unsere Senioren wieder Fasenacht.Die Veranstaltung findet

am Montag dem 20.02.17 um 15.00 im Schulungsraum

des DRK Kreisverbandes, Dr. Max-Rech-Str.3 statt. Für Unterhaltung ist gesorg, außerdem gibt es Berliner, Schnittchen, Kaffee und Getränke. Kommen sie vorbei, bringen gute Stimmung und Bekannte mit.
Blutspende 2017
Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder Blutspenden. Die nächste ist am
Dienstag dem 24.01.2017 ab 17.00 Uhr Lehbeschschule
Kommen sie vorbei, bringen sie auch Freunde und Bekannte mit zum Blutspenden. Unser Jugend-Rotkreuz betreut auch ihre Kinder während der Spende.
Blutspenderehrung
Traditionsgemäß veranstaltete der DRK Ortsverein Ottweiler sein Adventsessen am Samstag vor dem 1. Adventssonntag. Gefeiert wurde dieses Mal in Steinbach. Anwesend waren neben dem Vorstand, dem Sozialkreis und dem Jrk, auch mit einer geringen Anzahl auch die Aktiven, da diese auf dem Weihnachtsmarkt in Ottweiler Sanitätsdienst hatten. Außerdem waren Gäste und mehrere Blutspender anlässlich ihrer Ehrung anwesend.
Der 1. Vorsitzende Herr H.H. Rödle bedankte sich bei allen aktiven Mitgliedern seines Ortsvereines für die geleistete Arbeit in diesem Jahr ganz herzlich. Besonders zu erwähnen sei, dass die Zahl der Aktiven inzwischen auf 16 Mitglieder gestiegen ist und dies in nur einem Jahr.
Leider waren von den 20 eingeladenen Blutspendern nur fünf anwesend. Geehrt wurden:
Für 10 Blutspenden:
Frau Kathrin Henning und Herr Hanno Karl Bick
Für 25 Blutspenden: Frau Heike Müller
Für 50 Blutspenden: Herr Stefan Weissmann
Für 120 Blutspenden: Herr Gerhardt Bäcker.
Die Ehrungen nahmen Frau Sabine Böhme Referentin von der Blutspendenzentrale, Bürgermeister Holger Schäfer und der 1. Vorsitzende Herr H.H. Rödle vor.
Herr H.H. Rödle machte bei seiner Ehrungsansprache nochmals deutlich, dass Blut zu den wertvollsten Dingen des Lebens gehören. Auch in der heutigen Zeit perfekter medizinischer Versorgung werde Blut dringend benötigt.
Den fleißigen Blutspendern dankte er herzlich und sprach ihnen ein dickes Lob aus. Mit ihrer Blutspende hätten sie eine gut Tat zum Wohle vieler Menschen in Not vollbracht.
Sommerfest
SommerfestDRK OV Ottweiler feiert traditionelles Sommerfest mit Ehrungen
Ludwig Lehmann für 60 Jahre ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet

Der DRK OV Ottweiler hatte seine Aktiven, sein Jugendrotkreuz, seinen Sozialkreis und Vorstand mit Partner/innen zum Sommerfest eingeladen. Dieser Einladung folgten 50 Personen.
In seiner Begrüßungsansprache erwähnte der 1. Vorsitzende Hans-Heinrich Rödle mit Stolz, dass der Ortsverein die Zahl seiner Aktiven auf 12 Mitglieder steigern konnte, da seit Anfang des Jahres Herr Eric Schmitt die Gruppe leitet. Sein Ziel waren eigentlich 10 Mitglieder bis zum 31.12. aber dies konnte schon jetzt überschritten werden. Im Vordergrund, für Eric Schmitt, steht natürlich in erster Linie die Ausbildung der neuen Mitglieder. Inzwischen konnte die Gruppe schon San-Dienste in unserer Stadt bei Veranstaltungen durchführen.
Auch das JRK hat, unter der Leitung von Anja Lock, noch neue Mitglieder werben können, so dass es jetzt insgesamt 8 Jugendlich sind.
An diesem Abend wurden mehrere Mitglieder geehrt. Bei unserem JRK wurden für 5 Jahre geehrt:
Appelt Jacqueline, Simon Nicole, Simon Nadine,
Volz Janine, Volz Laura und Lock Stefan
Bei den Aktiven wurden geehrt:
Für 5 Jahre Schmitt Eric
für 10 Jahre Schmitt Yvonne
für 25 Jahre Dr. Sprengart-Schöndorf Christane
Hans-Heinrich Rödle
Eine besondere Ehrung erhielt Herr Ludwig Lehmann, er ist schon seit
60 Jahren im DRK Ortsverein Ottweiler.
Auch heute noch ist er aktiv bei dem Sozialkreis des Ortsvereines mit tätig. Er holt zusammen mit Herrn Rasier die Senioren für den monatlichen Seniorennachmittag zu Hause ab und am Ende werden sie wieder von ihnen zurück gefahren. Herr Lehmann wurde für seine ehrenamtliche Tätigkeit vom Kreisverband durch die Kreisbereitschaftsleiterin Hilde Hemgesberg geehrt.
Auch der Ortsverein hatte ein Geschenk als Anerkennung seines jahrzehntelangen ehrenamtlichen Wirkens für ihn, was der 1. Vorsitzende im Namen des Vorstandes mit großem Dank überreichte. Zudem sprach Rödle allen Aktiven Dank und Anerkennung für ihr ehrenamtliches Wirken aus.
Gemütlich, bei einem Essen und Getränken, wurden noch einige Stunden gefeiert.

Altstadtfest
NewsPresseinformation des DRK-Ortsvereins Ottweiler
„DRK Ottweiler meistert den Sanitätsdienst
beim 3-tägige Altstadtfest!“

In der Zeit vom 3.6. bis 5.6.2016 übernahm der DRK-Ortsverein Ottweiler wieder die sanitätsdienstliche Versorgung des traditionellen Altstadtfestes. Dies konnte nur erfolgen, da wir seit November 2015 wieder einen Gruppenleiter haben und Herr Eric Schmitt (42J) bis jetzt eine gute Gruppe aufgebaut hat. Herr Schmitt ist zu dem Ausbilder für Erste Hilfe und Sanitätsdienst beim Kreisverband Neunkirchen,außerdem ist er dort auch beschäftigt.
Bei guter Besucherresonanz ( das Altstadtfest ist traditionell Treffpunkt für Jung und Alt ) konnten die ehrenamtlich tätigen Sanitäter mehrfach kleinere Hilfeleistungen erbringen. Bei 4 Einsätzen wurde der Regel-Rettungsdienst hinzugezogen, der die betroffenen Patienten in die umliegenden Krankenhäuser transportieren musste.
Der Vorstand des DRK-Ortsvereins Ottweiler sagt allen Kameraden des Sanitätsdienstes für ihren Einsatz „rund um die Uhr“ ein herzliches Dankeschön. Besonders danken möchten wir unserem neuen Gruppenleiter Eric Schmitt. Er hat gemeinsam mit seinen Kameraden die nicht einfache
Aufgabe bestens erfüllt. Zudem wurde er von Kameraden der DRK Ortsvereine Illingen, Eppelborn und Wiesbach vorbildlich unterstützt. Auch diesen gebührt ein herzliches Dankeschön!
Für den Vorstand:
Hans-H. Rödle Christl Lauermann
1. Vorsitzender 2. Vorsitzende







Bild 1: so hoch möchten wir nicht hinaus

Bild2: auch Hunde können wir versorgen

Bild 3: unser Gruppenleiter Eric Schmitt
Blutspende
Der DRK OV Ottweiler veranstaltet am Dienstag dem 24.05.2016 den nächsten Blutspendentermin. Es ist dringend nötig, dass wieder viele Spender kommen, da zur Zeit die Vorräte an Konserven sehr geschmolzen sind. Während ihrer Blutspende werden ihre Kinder, die bei uns immer willkommen sind, von unserem JRK betreut.
Dann bis bald.
DRK Ortsverein vs. Keisverband
NewsLiebe Besucher,
beachten Sie bitte, dass Sie nicht auf der Homepage des DRK Kreisverbandes mit Sitz in Ottweiler sind! Anfragen zu Erste-Hilfe-Kursen oder zum Hausnotruf richten Sie bitte direkt an den DRK Kreisverband Neunkirchen
Generalversammlung
News
An die
Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes
Ortsverein Ottweiler

Aufgrund des § 14 der Satzung des DRK-Ortsvereines Ottweiler lade ich Sie hiermit zu der Mitgliederversammlung

am Donnerstag, 14.04.2016 um 19.00 Uhr
in den Schulungsraum des DRK Kreisverbandes,
Dr. Max-Rech-Str.3, Ottweiler

herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Eröffnung der Versammlung durch den 1. Vorsitzenden
2. Gedenken der im Jahr 2015 verstorbenen Mitglieder
3. Verlesen des Protokolls der letzten Generalversammlung 2015 und genehmigen
4. Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden
5. Tätigkeitsberichte:
a. Zugführer
b. Leiterin der Sozialarbeit
c. JRK
6. Kassenbericht
7. Bericht der Kassenrevisoren
8. Aussprache über die Berichte
9. Wahl eines Versammlungsleiters
10. Entlastung des Vorstandes
11. Anträge an die Mitgliederversammlung
12. Mitteilungen und Verschiedenes

Anträge an die Mitgliederversammlung müssen eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden, Herrn H.H Rödle, eingereicht werden.

H.H. Rödle
1. Vorsitzender
Blutspende


unsere Aktiven





unser Sozialkreis



unser JRK




Danke für die 54 Spender/innen die gestern zur Spende kamen.
Der nächste Blutspendentermin ist am Dienstag dem 24.05.2016 ab 17.00 Uhr











Information über Hausnotruf

Zu Hause lange gut leben,
Aktionstag Hausnotruf des Deutschen Roten Kreuzes
Kreisverband Neunkirchen in Ottweiler
Allein zu wohnen und selbstbestimmend zu leben, das ist für viele Menschen ein wesentlicher Bestandteil ihrer Lebensplanung. Immer mehr Menschen leben allein zu Hause. Das Alleinsein ist gestaltbar
„Das gilt für ältere Menschen, aber auch für Menschen mit Behinderungen und besonderen Risiken. Ein langes und gutes Leben in der vertrauten Umgebung ist möglich“, sagte Christl Lauermann vom DRK Kreisverband Neunkirchen, die den Ottweiler Bürgermeister Holger Schäfer im DRK-Treff in der Wilhelm-Heinrich-Straße 25 begrüßte.
„Hierzu leistet der DRK-Hausnotruf einen wichtigen Beitrag und gibt auch Angehörigen und Freunden Sicherheit“, war von Dieter Baltes zu erfahren. Er ist für den Hausnotruf beim DRK zuständig. Eigens wegen des Hausnotrufs veranstaltete die bekannte Hilfsorganisation einen Aktionstag, an dem das entsprechende System vorgestellt wurde. Die Nachfrage war rege.
Der Hausnotrufanschluss besteht aus dem Hausnotrufgerät und einem Handsender, der an einer Halskette oder als Armband getragen wird. Der Sender ist stoßfest und wasserdicht. Er funktioniert damit auch unter der Dusche oder in der Wanne. „Über ihn hat man rund um die Uhr sofort Sprechverbindung mit einem Mitarbeiter in der Notrufzentrale“, erklärte Baltes weiter. Automatisch hat der Mitarbeiter alle Daten auf dem Bildschirm – die Adresse, die Daten von Kontaktpersonen, aber auch die Gesundheitsdaten. Bürgermeister Schäfer brachte das Angebot auf den Punkt: „So wissen die Helfer sofort, wie sie gezielt helfen können. Kurz, einer schnellen Hilfe steht nichts im Wege.“ Die Kosten dafür? Die monatliche Miete beträgt 25,60 EUR abzüglich 18,63 EUR, falls eine Pflegstufe vorliegt. Einmalige Anschlussgebühren und Materialkosten in Höhe von ca. 20 EUR kommen am Anfang hinzu.
Von Kreisgeschäftsführer Manfred Goller war zu hören, dass das DRK-Treff inzwischen gut angenommen wird. Dort sieht man sich, trifft man sich. Man kann sich über Service-Angebote wie Behindertenfahrdienste oder Essen auf Rädern informieren. Über eine gute Frequenz verfügt auch der Kleiderladen des DRK-Treffs. Mehr Infos? Tel. 06824 91111. Der DRK-Kreistreff in der Wilhelm-Heinrich-Straße ist wie folgt geöffnet – montags, mittwochs und samstags von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

Übergabe Defibrillator
NewsEin (möglicher) Lebensretter für die Ottweiler Altstadt

Der plötzliche Herzstillstand kann jeden überall treffen. Mit einem Defibrillator kann in solchen Momenten Leben gerettet werden. Dank ausführlichen Sprachanweisungen und einfacher Bedienung ist der Defibrillator im Notfall selbst von Laien sicher zu bedienen. Die Handhabung ist kinderleicht und selbsterklärend, wie Herr Eric Schmidt, der Ausbilder beim DRK bestätigt.







Am Samstag, dem 22.August fand die Übergabe eines Defibrillators für die Ottweiler Altstadt statt. Die Kunden der Schloss Apotheke spendeten Gutscheine oder Bargeld. Eine Spende von 1500 € wurde am Samstag dem Deutschen Roten Kreuz überreicht.
Die Schloss Apotheke und ihre Kunden spenden gemeinsam mit den Zahnärzten Bogdan Pulcer, Hans-Eberhard Welter und Dieter Flackus, einen Defibrillator, einen „möglichen Lebensretter“, der im Eingangsbereich der Apotheke zu finden ist








Die Idee von Zahnarzt Pulcer, einen Defibrillator in der Altstadt zu deponieren, wurde von Apotheker Manuel Meissner gerne aufgegriffen und auch die Zahnärzte Hans-Eberhard Welter und Dieter Flackus in der Altstadt waren gerne bereit, durch eine Spende das Vorhaben zu unterstützen.








Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Ereignisse
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Keine Ereignisse.

3,599,358 eindeutige Besuche